Der Kunde

  • Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, D-Winnenden
  • Reinigungsgeräte, Produkte und Leistungen für Freizeit, Haushalt, Handel und Industrie

Das Projekt

  • Weltweites Distributionszentrum für Ersatzteile
  • Vertriebskanäle: Multi-Channel, B2B/B2C
  • Nutzungsbeginn: Oktober 2013

Erbrachte Ergebnisse

  • Konsolidierung einiger kleinerer Distributionszentren
  • Optimierter Kundenservice durch Senkung der Auftragsdurchlaufzeiten auf 30 Minuten
  • Synchronisierung der vier verschiedenenen Kommissionierbereiche für Artikel unterschiedlicher Größen mit höheren Leistungen durch Ware-zur-Person-Prozess
  • Steigerung der Lagerkapazität um 40 %
  • Erhöhung der Produktivität der Mitarbeiter um 100 %
  • Reduzierte Fehlerquote bei der Kommissionierung (> 10 % → < 0,01 %)
  • ROI < 3,5 Jahre

Design-Kennzahlen

Anzahl Artikel

  • 67.250 gesamt
    • 62.250 Ersatzteile
    • 5.000 Zubehörteile

 

Durchsatzleistung - Auftragszeilen

  •  2,8 Mio. Auftragszeilen pro Jahr
  • 150.000 Auftragszeilen pro Monat - Spitze: 300.000
  • Durchschnittliche Auftragszeilen pro Auftrag: 3

Betrieb

  • 2-Schichtbetrieb

Installierte Systeme

Lagertyp(en)

Lagertechnik (AKL)

Konsolidierungspuffer

Paletten-Hochregallager

Manuelles Palettenlager

Anzahl Gassen/Blöcke

8 Gassen

2 Gassen - 36 Ebenen

5 Gassen

 

Anzahl Stellplätze

95.000

5.500

 

 

RBG-Typ(en)

8 x Mustang

36 x Stingray, Spectra Doppelheber

5

 

RBG-Leistung

 

  • 1.800 Doppelspiele pro Stunde

 

 

Anzahl Arbeitsplätze

  • 8 ergonomische Ware-zur-Person-Kommissionierarbeitsplätze 2:1 (2 Quellbehälter: 1 Zielbehälter)
  • Höchste Ergonomie dank geneigter Behälter
  • Bedienerführung über Anzeigen und Lichtsignale

Grundfläche

  • 20.000 m²