Mechanische Konstruktion

Die innovative und optimal auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Konstruktion steht im Mittelpunkt unserer Dienstleistung. Wir konstruieren in den weit verbreiteten CAD Systemen „Creo Parametric 2.0“ und „SolidWorks 2014“.  

Wir übernehmen für Sie alle notwendigen Schritte

  • Entwicklung und Konstruktion von Baugruppen und Anlagen
  • Konstruktive Detaillierung von Baugruppen und Einzelteilen
  • Erstellung von Zeichnungen und Stücklisten

 

                                                                                      

  • Präsentation der Entwicklungsergebnisse
  • Projektkoordinierung
  • Berechnungen und Machbarkeitsanalysen

Hardwareprojektierung

Unser Leistungsspektrum umfasst

  • Erstellung der elektrotechnischen Dokumentation mit Eplan Electric P8 unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen und Kundenvorgaben
  • Inklusive aller relevanten Auswertungen wie Artikelstücklisten, Kabel- und Klemmenplänen.
  • Maßstabsgetreue Schaltschrankaufbauzeichnung
  • Übersetzungen in verschiedene Fremdsprachen
  • Einsatz von Bauteilen ausschließlich von namhaften Herstellern. Dadurch werden Anlagenstillstandszeiten minimiert

Anlagenplanung

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen und weiteren am Projekt beteiligten Unternehmen entwickeln wir federführend Konzepte und Machbarkeitsanalysen. Sie geben die Ziele vor – wir übernehmen die Umsetzung. Vertrauen Sie unserem Know-how und unserer Erfahrung. 

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Projektmanagment
  • Aufbau von 3D Anlagenmodellen
  • Aufstellungsplanung

 

                                                                                                                 

  • Erreichbarkeitsanalysen bei Roboteranwendungen
  • Leistungsberechnungen und Prüfung der Verarbeitbarkeit
  • Dokumentation und Präsentation

Dokumentation

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Erstellung der Dokumentation - als integrativer Bestandteil - der von uns gelieferten bzw. projektierten Maschinen und Anlagen gemäß der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in der Amtssprache des jeweiligen Landes.
    Diese externe Dokumentation enthält alle erforderlichen Informationen und Anleitungen zur sicheren Benutzung über den gesamten Produktlebenszyklus.
    Vor allem handelt es sich hierbei um die Erstellung von
    • Betriebs-,
    • Montage-,
    • Installations- und
    • Wartungsanleitungen

                                                                                                                                                                                                                                                                 

                                                                                                                                                                                                                                                                  

  • Beratung und Erstellung der relevanten Dokumente für die Ausstellung einer EG-Konformitätserklärung bzw. Einbauerklärung für Unternehmen des Maschinenbaus ohne eigene technische Redaktion
  • Beratung und Begleitung bei der Erstellung der Risikobeurteilung als Grundlage für eine aussagekräftige Dokumentation

Ausführung der Dokumentationsarbeit:

  • Dies erreichen wir u.a. durch
    • Zielgruppenorientierung,
    • Übersichtlichkeit:
      • logische Gliederung und
      • Struktur (Inhaltsverzeichnis), damit erreichen wir ein leichteres Auffinden der gesuchten Information
    • Verständlichkeit
      • Nutzung von eindeutigen Benennungen
      • Verwendung einer verständlichen Sprache
      • Konsistenter Aufbau
      • Übersetzungsgerechte Formulierungen
    • Verwendung aussagekräftiger Illustrationen

 

     

  • Unsere Hauptmotivation bei der Erstellung der Anleitungen ist,
    • den Betreiber und Benutzer normen- und richtlinienkonform über die Maschine bzw. Anlage zu informieren, damit das Produkt sicher und bestimmungsgemäß in Betrieb genommen, verwendet, gewartet und ggf. entsorgt werden kann und darüber
    • die Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten.

UVV Prüfung

Prüfung von Arbeitsmitteln nach Vorgaben BetrSichV und DGUV Regelwerken. 

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Vorbereitung der Prüfdokumente in Absprache mit dem Auftraggeber, z.B. Einsicht in bestehende Prüfbücher, Umfang der Prüfung, etc.
  • Klärung der zu berücksichtigenden Normen, DGUV Regelwerken (vormals BGV / BGR/BGI) und TRBS (Technische Regeln für Betriebssicherheit)
  • Klärung der anzuwendenden Prüffristen nach §3BetrSichV (Betriebssicherheits-verordnung) und TRBS 1201
  • Durchführung der Prüfungen nach Abschnitt 4 der TRBS 1201
  • Anbringen der Prüfplakete mit Datum der nächsten wiederkehrenden Prüfung
  • Erstellung und Übermittlung der Prüfberichte

Ausführung der Dokumentation

Unsere Hauptmotivation bei der Erstellung der Prüfdokumente ist:

  • Übersichtlichkeit durch eine logische Gliederung
  • Nachvollziehbarkeit der Prüfergebnisse