Das intensive internationale Wachstum der TGW-Gruppe verlangt die Fokussierung auf die richtigen Schwerpunkte – auch auf Management Ebene. Aus diesem Grund wird das Team der TGW Logistics Group um ein Mitglied erweitert: Christoph Wolkerstorfer, bisher Geschäftsführer von TGW Mechanics, wechselt als Geschäftsführer zur TGW Logistics Group. Martin Rausch, bislang Director Product Development, folgt ihm ins Geschäftsführungs-Team von TGW Mechanics nach.
  
Weltweit realisiert die TGW-Gruppe anspruchsvolle Intralogistikprojekte. Die steigende Anzahl von komplexen Realisierungsprojekten verlangt mehr Mitarbeiter und auch eine Verstärkung des Managements. Christoph Wolkerstorfer, vormals Geschäftsführer bei TGW Mechanics, wechselt ab 1. März 2016 in das Management Board der TGW Logistics Group auf Holding-Ebene. Er wird dort die Bereiche Sales, Market Development und Logistics Solutions verantworten.
Martin Rausch, bislang Director Product Development bei TGW Mechanics wechselt in das Geschäftsführungs-Team von TGW Mechanics und ist verantwortlich für Product Development, Production und Supply Chain Management.
  
„Um die künftigen Herausforderungen bestmöglich bewältigen zu können, haben wir die Organisation angepasst. Ein wachsendes Unternehmen muss exzellent geführt werden. Mit der Erweiterung unserer Geschäftsführungs-Teams legen wir die Basis für unsere Weiterentwicklung und unseren internationalen Wachstumskurs. Wir suchen nach wie vor Verstärkung in den Bereichen Mechatronik, Automatisierungs- und Steuerungstechnik, Software-Entwicklung, Montage und Inbetriebnahme mit HTL-, FH- oder Universitätsausbildung“, so Georg Kirchmayr, President der TGW Logistics Group.

Downloads

Name Datei
TGW erweitert Geschäftsführung DOCX 43.33 KB
Christoph Wolkerstorfer, Managing Director bei der TGW Logistics Group JPG 5.87 MB
Martin Rausch, Managing Director bei TGW Mechanics JPG 8.07 MB