Die Projekte „Athletic Dreams“, „Learn-On-Center“ und „Future Excellence“ sind die Kaderschmiede für junge Leistungssportler, die hoch hinaus wollen. Gleichzeitig wird der schulische Erfolg gefördert.

(Hoch-)Leistungssport ist eine elementare Säule zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Eigenschaften wie Zielstrebigkeit, Fleiß, Zeitmanagement oder Fokussierung werden frühzeitig trainiert und sind eine unverzichtbare Basis für den späteren, erfolgreichen Lebensweg der jungen Menschen.

Sportarten wie Kunstturnen oder Leichtathletik verlangen bereits in sehr jungen Jahren eine hohe Trainingsintensität. Kinder und Jugendliche trainieren zwischen 15 und 25 Stunden pro Woche. Sportliches und schulisches Engagement stehen einander somit gegenüber. Schlechter werdende schulische Leistungen führen zu reduziertem Training. Das führt wiederum dazu, dass die Jugendlichen im Sport den Anschluss verlieren (hohe Drop-out-Rate).

Die Projekte „Athletic Dreams“, „Learn-on-Center“ und „Future Excellence“ fördern junge Leistungssportler ab der 5. Schulstufe. Ab der 10. Schulstufe können die Jugendlichen bei entsprechenden sportlichen und schulischen Leistungen ein Gymnasium besuchen, das auf Leistungssport spezialisiert ist, um die Matura zu absolvieren. Die Athleten werden dabei bis zum Schulabschluss von erfahrenen Trainern und Pädagogen betreut und begleitet.

Projekte