TGW Insights: Stipe G. spricht über ein super Team und eine tolle Stadt Paris.

7. August 2018

STIPE GALIC – PARIS, FRANKREICH

Nach meiner Zeit als Expat und meinen persönlichen Erfahrungen gibt es für mich nur zwei Orte auf der Welt, an denen wir glücklich leben können: zu Hause und in Paris.

Mein Start in PARIS OHNE FRANZÖSISCH Kenntnisse

Als mein Expatriation Programm begann, landete ich auf dem Flughafen Charles de Gaulle. Zuerst fuhren wir zum Hotel und dann zu unserem Übergangs-Büro, in dem wir die nächsten drei Monate verbringen sollten, da das neue Büro noch nicht fertig war. Wir arbeiteten in einem riesigen Großraumbüro mit unseren Laptops und vielen Kartons um uns herum. Zu dieser Zeit arbeitete ich als Solutions Designer und war mit meinen Kollegen viel unterwegs, um Kunden zu treffen. Es fühlte sich wirklich wie ein kleines Start-up an. Genau das war der Antrieb für meine Entscheidung für das Austauschprogramm, auch wenn sie nicht einfach war. Eigentlich war es die schwierigste von allen Entscheidungen, die ich zu treffen hatte, weil ich überhaupt kein Französisch sprach. Viele Leute fragten mich: Bist du verrückt, warum hast du dich für Frankreich entschieden? Aber das war genau das, was ich wollte. Eine Herausforderung, um das Beste aus mir herauszuholen.

TGW insight: Stipe G. sucht während seines Expatriats die Herausforderung. Paris.

WOHNEN IM ZENTRUM VON PARIS

Nachdem ich ein Monat in einem Hotel gelebt hatte, fand ich eine schöne Wohnung direkt im Zentrum von Paris, nur 5 Minuten zu Fuß von Notre-Dame entfernt. Bars, Restaurants, alle Arten von Veranstaltungen und eigentlich alles, was man sich vorstellen kann, waren ganz in der Nähe meiner Wohnung. Das waren perfekte Voraussetzungen für das Leben eines jungen Mannes, sowohl in privater als auch in beruflicher Hinsicht. Es war fantastisch im Zentrum einer so spektakulären Stadt zu leben. Ein großer Vorteil war auch, dass man Paris von  überall ziemlich schnell erreichen kann. Wenn ich Zeit mit meiner Familie oder Freunden verbringen wollte, konnte ich in ein Flugzeug springen und in ein paar Stunden war ich zu Hause bzw. waren sie hier.

TGW Insights: Stipe G. spricht über seine Erfahrungen und Eindrücke aus Paris.
Background Grid
PERSÖNLICHE
ERFAHRUNGEN:
WAS HABE
ICH GELERNT?
  • NEUE LEUTE KENNENLERNEN 
    Es war nicht einfach, in Paris neue Leute kennen zu lernen und ein Teil davon zu werden, da die Menschen hier immer in Eile sind.

  • SPIRIT UND TEAMWORK
    Der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit waren von Anfang an fantastisch. Alle haben mich sowohl in allen privaten Angelegenheiten als auch bei manchen etwas komplexen französischen Regelungen unterstützt.

  • DAS NEUES BÜRO 
    Eine Woche vor Weihnachten konnten wir damals in unser neues Büro in Créteil umziehen, einem Vorort im Osten von Paris, etwa 40 Minuten von meinem Zuhause entfernt. Ein typisches Industriegebiet, aber wir hatten eines der schönsten Büros in dieser Gegend.

  • CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN
    Ich kann sagen, dass es definitiv die richtige Entscheidung war, nach Paris zu kommen. Es ist eine Chance herauszufinden welche Potentiale in einem stecken. Zwar war es eine große Herausforderung, aber so wächst man als Mensch in allen Bereichen seines Lebens.

Tolles Team
IM HERZEN
FRANKREICHS

Ich glaube fest daran, dass wir in den nächsten Jahren hier in Frankreich viele Erfolge feiern können, denn ich sehe in diesem Team viele Menschen, die bereit sind, ihr Bestes zu geben, um eine großartige und erfolgreiche Einheit im Herzen Frankreichs aufzubauen. Wenn man die Möglichkeit bekommt, sich TGW Frankreich oder einer anderen internationalen Einheit anzuschließen, sollte man sich diese Chance nicht zweimal überlegen.

Stipe Galic Statement
Insight
Stipe Galic, Head of Solutions Management
TGW Logistics Group GmbH
"Vergiss all die Gründe
warum du es nicht tun solltest.
Glaube stattdessen an all die Dinge
warum du es tun solltest."
INTERESsse?

Die folgenden Beiträge unserer Insights könnten für Sie auch interessant sein. Lesen Sie mehr über die persönlichen Eindrücke und Erfahrungen unserer internationalen Mitarbeiter...

Explore TGW

Back to Top