TGW realisiert für Skechers größtes Shuttle-System in China

Skechers ist einer der weltgrößten Produzenten von hochwertigen Schuhen und vor allem in den Segmenten Sport, Lifestyle und Performance vertreten. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kalifornien befindet sich auch am chinesischen Markt auf Wachstumskurs, und richtet seine Intralogistik auf die neuen Anforderungen aus. Bei Shanghai errichtet TGW daher ein neues, hochautomatisiertes Logistikzentrum für den Kunden: der Go-live ist für April 2020 geplant.

    

Am chinesischen Markt setzt Skechers aktuell auf ein Netzwerk aus drei Distributionszentren. Bei geplanten Wachstumsraten von 20 Prozent und sich stark verändernden Marktbedingungen möchte der Fashion-Profi seine Logistik-Prozesse auf die zukünftigen Erfordernisse ausrichten und zentralisieren. Daher setzt man auf ein neues Distributionszentrum bei Shanghai, das sowohl das B2B- als auch das B2C-Segment abdecken soll. Logistik- und Prozesskosten lassen sich so reduzieren und die Auslieferungen dank hoher Automatisierung spürbar beschleunigen.

    

Energieeffizientes Shuttle-Lager

Das Shuttle-Lager, in dem sich 144 Stingray Shuttles vollautomatisch und blitzschnell durch die acht Gassen bewegen, dient als Warenausgangspuffer für den Versand. Ein intelligentes Energiemanagement sorgt dafür, dass beim Bremsen Energie zurückgewonnen wird und ins System eingespeist werden kann. TGW liefert darüber hinaus auch die Steuerung und das Warehouse Control System (WCS). Skechers setzt außerdem auf zwölf Kilometer der energieeffizienten KingDrive®-Technologie sowie vier Natrix-Hochleistungs-Schuhsorter. Die TGW-Fördertechnik verbindet die einzelnen Bereiche miteinander: vom Wareneingang über die Sortierung und die Kommissionierung bis hin zum Warenausgang.

    
   

Größter Auftrag in der Geschichte von TGW China

Für TGW China handelt es sich um den größten Auftrag in der jungen Firmengeschichte. Das Projekt stellt damit einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung der TGW-Einheit dar. Der Großteil der Wertschöpfungskette wird von TGW abgedeckt: von den mechatronischen Komponenten samt Rollenförderern aus lokaler Produktion bis hin zur Software.

Skechers plant bereits eine Erweiterung des Systems um zusätzliche acht Shuttlegassen. Frank Imkamp, CEO von TGW China unterstreicht: „Wir errichten für Skechers die am höchsten automatisierte Intralogistik-Anlage in ganz China. Das unterstreicht, dass TGW die richtigen Lösungen für den chinesischen Markt anbietet, der enormes Potential aufweist.“

Downloads

Name Datei
TGW Presseinformation - Hochautomatisiertes Logistikzentrum für Skechers in China DOCX 51.23 KB
Das Skechers-Logistikzentrum aus der Vogelperspektive_copyright Skechers JPG 3.09 MB
Das neue Skechers-Distributionszentrum JPG 4.72 MB