Der bekannte skandinavische Autoteile-Lieferant Mekonomen beauftragte den Systemintegrator TGW mit der Planung, Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung einer neuen Intralogistiklösung als Teil des Erweiterungsprogramms im zentralen Logistikzentrum in Strängnäs, Schweden. Die Mekonomen Group ist die führende Kette für Auto-Ersatzteile in den nordischen Ländern mit eigenem Großhandel, etwa 350 Shops und mehr als 2.100 Werkstätten. Das Unternehmen selbst beschäftigt rund 2.300 Mitarbeiter und lagert über 67.000 Ersatzteile und Produkte für 9.000 Automodelle.

Durch die Erweiterung des Logistikzentrums in Strängnäs kann Mekonomen die Aktivitäten von zwei Distributionszentren in einem bestehenden Gebäude zusammenführen. Die wichtigsten Vorteile der Übersiedelung sind die Reduktion von Lagerhaltungs-, Gemein- und Personalkosten des Geschäfts für die drei Auftragstypen Werkstatt-Nachschub, Kundenabholungen direkt bei der Werkstatt und Online-Bestellungen.

Das TGW-System für Kleinteile in Behältern basiert auf dem TGW FlashPick®-Konzept. Auftragskartons werden an den PickCenter-Arbeitsplätzen erstellt und danach mit dem TGW Stingray Shuttle-System konsolidiert. In diesem Shuttle-Lager bewegen sich 100 Shuttles auf 53 Ebenen in vier Gassen und bedienen 108.000 Lagerpositionen mit einer Leistung von 4.500 Behältern pro Stunde. Die Auftragskartons werden vom TGW Stingray-System gemäß der Versandzeit eingetaktet. Auftragszeilen vom manuellen Kommissionierbereich für große und sperrige Produkte werden über das FlashPick®-System kommissioniert und mit den restlichen Aufträgen im Versand zusammengeführt.

Der Vertrag beinhaltet auch eine Lifetime Service-Vereinbarung für einen Zeitraum von fünf Jahren inklusive einem On-Site Technikerteam, Service-Hotline für Steuerung, Warehouse Control System und Warehouse Management System sowie die Ersatzteil-Versorgung.
„Mit dieser Investition optimieren wir unsere Infrastruktur und schaffen gleichzeitig die effizienteste und effektivste Supply Chain in der Branche“, sagt Örjan Grandin, Executive Director Supply Chain der Mekonomen Group.

„TGW freut sich sehr, gemeinsam mit Mekonomen an diesem Projekt zu arbeiten und sie bei ihrer Wachstumsstrategie zu unterstützen. Der Erfolg dieses Projektes wird TGW auch dabei helfen, ihre Position und Präsenz als Systemintegrator am skandinavischen Markt weiter zu stärken“, so Joakim Waern, Head of Sales von TGW Scandinavia.

Downloads

Name Datei
TGW Presseinfo - TGW automatisiert Autoteile-Riesen Mekonomen DOCX 46.20 KB
Die TGW Logistics Group realisiert eine vollautomatisierte Lagerlösung inklusive einem Lifetime Service-Paket für fünf Jahre für den skandinavischen Autoteile-Riesen Mekonomen in Schweden. JPG 282.38 KB