Vom 29. Mai bis 10. Juni 2016 reisten 21 Personen durch Österreich und Deutschland, um einen Einblick in die technologischen Errungenschaften der TGW Logistics Group und Fraunhofer zu erhalten. Die Intralogistikbranche in China entwickelt sich und neue Trends und Entwicklungen werden nach Asien gebracht. Die TGW Logistics Group und Fraunhofer sind langjährige Partner in der Entwicklung ergonomischer und hochmoderner Logistiklösungen für Lagerung, Transport und Kommissionierung in Distributionszentren. Mehrere chinesische Experten hatten nun die Gelegenheit, sich diese Technologien am TGW-Hauptsitz im österreichischen Wels sowie in bereits realisierten Anlagen in ganz Europa näher anzusehen.

Wachsender Markt - wachsende Chancen

Die Experten wurden zu einigen der wichtigsten von TGW realisierten Anlagen begleitet, um die Industrie 4.0 zu erleben, ihre globale Sicht auf Intralogistik zu erweitern und einen Blick auf die Zukunft des chinesischen Marktes zu erhaschen. "Der chinesische Markt wächst weiter und weiter und es ist wichtig, die Marktanforderungen zu kennen. Mit dem Büro in Shanghai und der Produktionsstätte in Changzhou hat TGW eine ausgezeichnete Position in China. Nun müssen wir der Logistikbranche dort zeigen, zu welchen Leistungen wir fähig sind und wir müssen sie von unserer Philosophie und unseren Werten überzeugen", sagt Daniel Sichmann, TGW Key Account Manager für China.

Tour durch das Headquarter und TGW-Anlagen

Die Logisitkexperten aus China waren vom Besuch am TGW-Hauptsitz in Wels begeistert. "Ich war schon bei Logistikherstellern auf der ganzen Welt und habe viel gesehen. Aber ich habe noch nie eine Produktionsstätte gesehen, die so gut strukturiert, sauber und innovativ ist wie die bei TGW. Ich war beeindruckt und würde definitiv sagen, dass TGW ein erstklassiger Anbieter von Intralogistik-Lösungen ist", sagt Song Wei von Do-Logistics Consulting. "Ihre intelligenten Lösungen bieten alles, was man in einer Anlage braucht. Von den kleinsten Kartons bis zu größeren Behältern – TGW-Lösungen sind mit dem umfassenden Portfolio in der Lage, alle Warenarten zu transportieren."

Mark Chua, Managing Director von TGW China, freut sich über diese positive Rückmeldung: "Es ist immer großartig, die Reaktionen auf TGW-Intralogistiklösungen zu erleben. Wir haben uns gefreut, Teil der großen Rundreise für chinesische Logistikexperten zu sein und sind sicher, dass sie eine Vielzahl großartiger Eindrücke mit zurück nach China genommen haben."

Downloads

Name Datei
TGW Presseinformation: Study Tour TGW China und Fraunhofer DOCX 42.95 KB
TGW Study Tour mit TGW China und Fraunhofer im Headquarter von TGW Wels und den Produktionshallen JPG 9.76 MB
Die TGW Study Tour führte die chinesischen Gäste auch zu TGW-Kunde Esprit in Deutschland JPG 5.47 MB
Die TGW-Gäste besuchten auch die Richard Wolf-Anlage in Deutschland JPG 5.33 MB
Die chinesischen Logistikexperten erhielten tiefe Einblicke in die TGW-Welt am Hauptsitz in Wels JPG 4.01 MB