Office_Rohrbach_1200x350px

TGW eröffnet neues Office in Rohrbach

Anfang April eröffnet der oberösterreichische Intralogistikspezialist TGW ein neues Büro in der Stadtgemeinde Rohrbach. Das zentral gelegene Gebäude bietet moderne Arbeitsplätze mit einer Erweiterungsoption für zusätzliches Wachstum. Mit dem Standort sollen neue Fachkräfte aus den Bereichen IT und Automatisierungstechnik angesprochen werden – aber auch TGW-Mitarbeiter, die aus dem Bezirk kommen und einen zeitintensiven Arbeitsweg nach Wels bzw. Marchtrenk haben.

 
Am 13. März 2019 gaben Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und der Rohrbacher Bürgermeister Andreas Lindorfer gemeinsam mit Harald Stallinger, Geschäftsführer bei TGW Systems Integration, den Startschuss für den neuen TGW-Standort. Im Büro am Rohrbacher Stadtplatz erwartet die Mitarbeiter eine moderne Arbeitsumgebung mit ergonomischer Möblierung und schneller IT-Infrastruktur. „Der Standort ist eine ideale Erweiterung bzw. Ergänzung zu den Home-Office-Möglichkeiten, die wir bei TGW bereits anbieten“, unterstreicht Harald Stallinger.

Office_Rohrbach_content

 

Pendelwege reduzieren

 
Je nach Tätigkeits- und Aufgabenbereich können TGW-Mitarbeiter aus der Region in Rohrbach arbeiten. „Bei durchschnittlichen Pendelzeiten von über einer Stunde an unsere Standorte in Marchtrenk bzw. Wels verbringen unsere Mitarbeiter jeden Tag viel Zeit auf der Straße“, so Harald Stallinger. „Mit den Möglichkeiten, die das neue TGW-Büro bietet, können wir Zeit zurückgeben, die man sonst im Auto verbringen würde – und damit Lebensqualität.“
 

 

Impulse auch für die Personalsuche

 
Der Standort eröffnet außerdem großes Potential für das Recruiting von Fachkräften im Mühlviertel. Im laufenden Geschäftsjahr sucht TGW in Österreich rund 200 neue Mitarbeiter, um den Wachstumskurs der letzten Jahre stabil fortzusetzen.

TGW übernimmt für seine internationalen Kunden Planung, Produktion und Realisierung von komplexen Logistikzentren – von Mechatronik und Robotik bis hin zu Steuerung und Software. Motivierte Mitarbeiter und fundiertes Fachwissen sind dabei eine unverzichtbare Kernkompetenz. „Der Bezirk Rohrbach hat viele Bildungseinrichtungen im Bereich Automatisierung bzw. IT – und gleichzeitig eine hohe Auspendelquote“, bestätigt Harald Schröpf, CEO der TGW Logistics Group. „Für TGW ist das neue Office daher ein wichtiger Schritt in eine Region mit großem Potential.“

Downloads

Name Datei
TGW_Presseinformation_Office-Rohrbach DOCX 47.33 KB
Eröffnung_TGW_Office JPG 1.52 MB