Automatisierung des neuen Distributionszentrums.
Automatisierung
Omni-channel
DC für
Hachette
Kontakt aufnehmen!

AUTOMATISIERUNG DES NEUEN DISTRIBUTIONSZENTRUMS

KONSOLIDIERUNG
AUTOMATISIERUNG
PARTNERSCHAFT

Hachette UK, die führende Verlagsgruppe im Vereinigten Königreich, investiert in ein neues, zentrales Verteilzentrum: das Hely Hutchinson Center (HHC) in Didcot in der Grafschaft Oxfordshire. Ziel ist, durch den Einsatz innovativer Automatisierungstechnik eine noch effizientere Lagerung und Kommissionierung zu gewährleisten. Kürzere Durchlaufzeiten sowie niedrigere Transport- und Betriebskosten sind nur einige der vielen Vorteile, die das moderne Fulfillment Center mit sich bringt. Von einem Ort hinaus in die ganze Welt: Das neue Multi-Channel-Verteilzentrum bedient die Kanäle B2B, B2C und eCommerce von einem Standort aus und versendet Bestellungen rund um den Globus.

Hachette bietet umfassende Vertriebsdienstleistungen für über 45 Verlage an, von denen viele Drittkunden außerhalb der Hachette UK Gruppe sind. Die Zahlen können sich sehen lassen: Hachette UK liefert jedes vierte Buch im britischen Handel, insgesamt werden über 68 Millionen Bücher pro Jahr auf der ganzen Welt verschickt.

Background Grid
AUF EINEN BLICK:
HERAUSFORDERUNGEN
Gemeistert
  • ZUSAMMENLEGUNG zweier Standorte zum hochmodernen Hely Hutchinson Center 

  • KOSTENREDUKTION Geringe Transport- und Baukosten

  • FLEXIBLE UND SKALIERBARE LÖSUNG, um zukünftiges Wachstum besser zu bewältigen

  • EINFÜHRUNG FORTSCHRITTLICHER AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Effizientere Lagerung und Kommissionierung, dadurch kürzere Durchlaufzeiten und gesenkte Betriebskosten

HELY HUTCHINSON CENTER
ÜBER
HACHETTE UK
DISTRIBUTION

Hachette UK setzt sich aus zehn autonomen Verlagen und über fünfzig Imprints zusammen und kann auf eine lange, abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken. Die führende britische Verlagsgruppe befindet sich im Besitz von Hachette Livre, dem weltweit zweitgrößten Handels- und Bildungsverlag.  Sie ist stark mit den Töchtergesellschaften in Australien, Neuseeland, Irland sowie Indien vernetzt und arbeitet eng mit der Hachette Book Group in den USA zusammen. 

AUSGANGSSITUATION
ZUKÜNFTIGE 
SUPPLY
CHAIN 
STRATEGIE

Das historische Wachstum von Hachette im Vereinigten Königreich wurde durch die Übernahme anderer Verlage vorangetrieben, der Betrieb von zwei getrennten britischen Distributionszentren aus geführt. Diese unterstützten Hachettes Eigenverlage und fungierten als Lager- und Verteilservice für Drittkunden aus dem Verlagswesen.

Beide Vertriebszentren belieferten eine eigene Gruppe von Verlagen: Die Lagerbestände überschnitten sich nicht, jedoch bedienten beide Anlagen denselben Kundenstamm. Um noch effizientere Arbeitsabläufe zu schaffen, wurden nun die älteren, mechanischen Prozesse durch neue Systeme abgelöst und die Aktivitäten in einem innovativen, zentralen Fulfillment Center zusammengeführt. 

Durch den Einsatz modernster Intralogistiktechnologien können die Betriebskosten erheblich gesenkt, der Service verbessert und Bestellungen konsolidiert an Stammkunden verschickt werden.

 
LÖSUNG &
MATERIAL-
FLUSS

WHOLESALE-, RETAIL- UND DIREKTKUNDEN

Hachette bedient den Groß- und Einzelhandel sowie Direktkunden. Die neue Lösung unterstützt diesen Omni-Channel-Ansatz durch eine Kombination aus Full-Case- und Split-Case-Kommissionierung. Im Prinzip kann jeder Titel als Full Case oder Split-Case bestellt werden. Die Waren aus der Split-Case-Kommissionierung werden in Paketen, Rücksendebehältern und automatisch aufgerichteten Kartons versendet.

EINZELSTÜCK-KOMMISSIONIERUNG

Die Split-Case-Kommissionierung einzelner Bücher wird komplett durch eine TGW FlashPick® Lösung umgesetzt (WzP). Fünf Lagergassen, jede mit einer Flotte von TGW Stingray shuttles ausgestattet, liefern die benötigten Quellbehälter an eine der zehn “PickCenter One TS” Arbeitsplätze. Diese ermöglichen eine Eins-zu-eins-Ergonomie: Leere Auftragskartons und -behälter werden automatisch an den PickCenter One TS-Stationen bereitgestellt, dort befüllt und weiter zur Warenausgangssortierung transportiert, wo die Aufträge für dieselben Lieferadressen aus allen Kartons und Behältern konsolidiert werden. Vor der Sortierung werden die Split-Case-Kartons durch eine automatische Höhenreduktion, Deckelung und Etikettierung fertiggestellt.

Split Case Kommissionierung von Einzelbüchern wird vollständig mit einer TGW "Flash Pick" (GTP) Lösung verwaltet.

TGW WAREHOUSE SOFTWARE

Die TGW Warehouse Software verwaltet die Kommissionierung und zeitliche Koordination aller Split-Case-Titel und überträgt diese in das JDA WMS von Hachette, um Picklisten zu generieren und Details zum Inhalt der fertiggestellten Auftragskartons und -behälter zu melden. Das JDA-System steuert konventionelle Lagerfunktionen wie Full-Case-Picking in Schmalgängen und ist auch für die Gesamtkoordination der Kundenaufträge in den manuellen und automatischen Bereichen des Distributionszentrums verantwortlich.

Hachette setzt auf die TGW Warehouse Software.

FULL-CASE-KOMMISSIONIERUNG

Full-Case-Kommissionierung, oder auch "Binder Pack"-Kommissionierung, wird durch einen Schmalregal-Lagerbereich für Palletten unterstützt. Gemischte Paletten werden zusammengestellt und zur TGW-Einlaufzone transportiert. Jene Pakete, bei denen es sich um Kundenaufträge handelt, werden etikettiert und mithilfe der Förderer zur Sortierungszone geliefert. Die Pakete, die als Nachschub für die Split-Case-Kommissionierung bestimmt sind, werden an einem der zehn TGW-Umfüllarbeitsplätze in Lagerbehältern positioniert. Die Behälter können hierbei geteilt werden, um mehr als einen Titel in einem Behälter zu lagern.

 
highlights

DOOR2DOOR-Lösung

Das neue zentrale Fulfillment Center bietet modernste Intralogistiktechnologie, um Betriebskosten zu senken, die Servicequalität zu steigern und Stammkunden mit konsolidierten Lieferungen zu versorgen.

LIFETIME SERVICES– HOHE ANLAGENVERFÜGBARKEIT

All-inclusive Fünf-Jahres-Vertrag: Proaktivität, kontinuierliche Verbesserungen, gesenkte Kosten und ein fixes Team. Hachette wird von sieben TGW On-Site Residential Engineers unterstützt, die an 312 Tagen im Jahr in einer flexiblen Dreierschicht bei Wartungsarbeiten unterstützend zur Seite stehen. Spitzen: Montag – Freitag 24/5. Fokus: Das höchste Maß an Verfügbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Dieser Ein-Team-Ansatz ermöglicht eine erfolgreiche und langfristige Partnerschaft bei bestem Service und Support.

KENNZAHLEN

  • Das am besten automatisierte Buchlager in ganz Europa
  • Grundfläche: ca. 22.482 m2
  • Konsolidierung zwei bestehender Standorte
  • Über 90.000 Behälterlagerplätze für mehr als zwei Millionen Bücher
  • 20 Meter hoher Lagerbereich für loses Gut mit 35 Gassen für die Lagerung von 25 Millionen Büchern
  • 120 TGW Stingray Shuttles (bedienen in Teilbestückung über alle Ebenen)
  • Rund 3219 Meter TGW KingDrive®-Förderer
  • Zehn TGW-Umfüllarbeitsplätze
  • Zehn TGW-Ware-zur-Person-Sequenzierarbeitsplätze, die die automatische Kartondeckelmaschine und den Warenausgangssorter bedienen
  • TGW Commander WCS
  • Lokaler Lifetime Services Vertrag
Interesse geweckt?

Die folgenden Themen könnten Sie auch interessieren – erfahren Sie mehr über unsere Leistungen. Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!!

Erich Schlenkrich Kontakt
Erich Schlenkrich
Industry Manager Industrial & Consumer
TGW Logistics Group GmbH
Explore TGW