TGW Insights: Head of On-site Management & Installation Services Anton Englmann auf der Baustelle

16. November 2022

Abwechslungsreich, herausfordernd, spontan

Interview mit Head of On-Site Management & Installation Services Anton Englmann über Baustellen und "Spielzeug" für Erwachsene.

Name / Job / TGW-Standort:
Anton Englmann / Head of On-Site Management & Installation Services / Stephanskirchen, Deutschland

Meine letzte Online-Bestellung: 
Bei Amazon: Schwimmflügel für die Kinder

Seit wann bei TGW: 
Seit August 2017 

Mein wichtigstes „Job-Equipment“: 
Laptop, Telefon und mein Werkzeugkasten, der Rest kann organisiert werden

Mein Aufgabenbereich als Buchtitel verpackt: 
Kinder haben Spielzeug, Erwachsene haben Baustellen

Mein Kleidungsstil am Arbeitsplatz: 
Jeans und TGW-Shirt im Büro,- / Arbeitskleidung auf der Baustelle

Frühaufsteher oder Langschläfer? 
Definitiv Langschläfer, aber die Kinder helfen immer fleißig beim Aufstehen

Tee oder Kaffee? 
Kaffee – viel davon

TGW Insights: Anton Engelmann Head of On-site Management & Installation Services Content

Was motiviert dich?

Ein Teamkollege hat mir gegenüber kürzlich erwähnt, dass er äußerst zufrieden mit mir als Vorgesetztem sei, und er die positive Entwicklung unserer Abteilung keineswegs in dieser Form erwartet hätte. Generell empfinde ich die offene, ehrliche Art und den Zusammenhalt rund um die Baustellen als extrem wichtig. Wir verlassen uns zu 100 Prozent aufeinander und haben vertrauen in uns und die Fähigkeiten der Kollegen. 

WORUM GENAU GEHT ES IN DEINEM JOB?

Ich bin für die Baustellen- und Einsatzplanung zuständig was den Bereich der mechanischen und elektrischen Montage betrifft. Somit landet alles was an unserem Standort mit einer Projekt-Baustelle zu tun hat in irgendeiner Form bei mir. Zusätzlich nehme ich mich den Service Technikern der TGW Robotics an.

TGW Insights: Anton Engelmann Head of On-site Management & Installation Services auf der Baustelle

Was ist die eindrucksvollste Erinnerung an deine ersten Wochen bei TGW?

Das war für mich bereits am ersten Tag bei TGW und speziell die direkte Ansprache meines Gegenübers: "Guten Morgen, Toni. Heute kommt ein Kunde ins Haus. Das wird auch deine erste Baustelle. Also komm‘ gleich mit in die Besprechung." Und schon war ich mittendrin.

Es handelte sich dabei um die Abnahme eines Testaufbaus. Bereits drei  Wochen später stand ich beim Kunden und montierte mit Kollegen die Anlage. Das war für mich ein Sprung in sehr kaltes Wasser, doch ich hatte stets einen tollen Rückhalt in Form von Teamwork. 

Was war dein bisher größtes Erfolgserlebnis bei TGW?

Da gibt es mehrere positive Erlebnisse. Beispielsweise der nächste Karriereschritt für mich unmittelbar vor meinem 30. Geburtstag, aber auch die erfolgreiche Einbringung und Montage bei Europas größtem Lieferanten von industriellen Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsprodukten, sowie Teil des Decathlon-Montageteams gewesen zu sein.

Hand aufs Herz: Wann hast du das letzte Mal einen Fehler gemacht – und was hast du daraus gelernt?

Gegenfrage: Was ist ein Fehler konkret? Ich lerne täglich Neues, und das basiert teils auf Irrtümern oder Missverständnissen, die meines Erachtens völlig normal und menschlich sind. Wichtig ist, daraus die richtigen Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

Was bei TGW beeindruckt deinen Freundeskreis?

Allgemein für welche namhaften Unternehmen wir letztendlich unsere Lösungen umsetzten, da TGW in unserer Region noch relativ unbekannt ist. Auch unsere Werte und deren Umsetzung im Alltag werden dabei äußerst positiv bewertet.

TGW Insights Anton Engelmann Head of On-site Management & Installation Services beim Kontrollieren
INTERESSE?

JOB-MÖGLICHKEITEN IM BEREICH ONSITE SERVICES

Die folgenden Beiträge unserer Insights könnten für Sie auch interessant sein. Lesen Sie mehr über die persönlichen Eindrücke und Erfahrungen unserer internationalen Mitarbeiter...

Explore TGW