TGW Smart Energy – Nachhaltige Energielösung für die Intralogistik.
Smart Energy
Effiziente
Nutzung
der
Ressourcen
Kontakt aufnehmen

TGW Smart Energy – Nachhaltige Energielösungen für die Intralogistik

Umweltverantwortung

Intelligente Systeme &
Produkte

Die smarte Nutzung von Energie gewinnt in der Intralogistik stark an Bedeutung. Die Europäische Union will spätestens ab 2050 klimaneutral wirtschaften. Dies bedeutet, dass CO2-Emissionen möglichst vermieden oder in gleichem Maße, wie sie abgegeben werden, gespeichert werden müssen. 

Energie ist kostbar und wird immer kostbarer – und deshalb müssen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit intelligent in unseren Systemen und Produkten umgesetzt werden.

Background Grid

TGW UMWELT-
VERANTWORTUNG

  • Energieeffizienz ist seit langem eine Kernstrategie von TGW in all unseren Produkten

  • Nachhaltigkeit im Fokus

  • Neue Entwicklungen im Bereich Energiemanagement sind gut fürs Geschäft (TCO, Verschleiß, Wartung)

  • United Nations Global Compact

  • Nachrüstung bestehender Anlagen

Intelligente Systeme

Die Verringerung des Durchsatzes wird in Abhängigkeit der Auslastung des Fulfillment Centers gesteuert. Die Systeme sind für volle Leistung ausgelegt, können aber bei niedriger Auslastung mit gedrosselter Geschwindigkeit betrieben werden. Eine Geschwindigkeitsreduzierung von 1,2 m/s auf 0,8 m/s bedeutet 15 % Energiereduzierung. Reduzierung des Energieverbrauchs bedeutet zusätzlich weniger Verschleiß, weniger Wartung und weniger Ersatzteile. 

Eine automatisierte Abschaltung ganzer Anlagen oder Anlagenabschnitte je nach Auslastung mit kontrolliertem, systematischem Wiederanlauf birgt enormes Energiesparpotential.

Die Sequenzierung von AKL-Gassen und Stingray-Hebern (Behälter- und Shuttleheber) reduziert den Spitzenstrombedarf ebenfalls. 

Smarte Produkte

Energierückgewinnung und Effizienz sind wesentliche Aspekte in allen TGW-Produktfamilien. Die Wahl der Bauteile legt den Grundstein für effiziente Anlagen, z. B. IE3-Motorantriebe und bürstenlose Gleichstrommotoren. Unsere Technologien beinhalten Produktdesigns wie 'Drive on Demand' für Förderer und 'Multi-Achsen-Bewegungskoordination' für Kleinstlasten. In Bezug auf die Mechanik kann eine Reduktion des Gewichts und eine Optimierung des Schwerpunkts die benötigte Energie zum Bewegen eines Geräts wesentlich verringern.

KINGDRIVE® BEHÄLTER-FÖRDERTECHNIK

Energierückgewinnung Fördertechnik

Der KingDrive®-Motor ist ein sehr effizienter, bürstenloser Gleichstrommotor ohne Getriebe, der so viel Energie wie möglich direkt auf die Rolle überträgt. Die Bremsenergie wird zur 48-V-Versorgung zurückgeführt und kann von anderen Rollen im lokalen Stromkreis verwendet werden. KingDrive®-Rollen verbrauchen 5-10 % weniger Energie als andere Rollen auf dem Markt (abhängig von ihrer Anwendung in der Anlage).

Drive on demand

Drive on demand verhindert Energieverschwendung, da jede Zone individuell gestoppt wird, wenn sie nicht in Verwendung ist. Dies ist eine Funktion des KingDrive® ConveyorController. Die Betrachtung einzelner Zonen anstelle der ganzen Anlage ermöglicht eine detaillierte Überwachung und bessere Möglichkeiten zum Energiesparen.

Die Skalierbarkeit des KingDrive®-Förderers ist einzigartig in unserer Branche. Wir setzen KingDrive®-Rollen nur dort ein, wo sie auch wirklich gebraucht werden. KingDrive®-Rollen werden kombiniert, um genau die benötigte Leistung zu bringen. KingDrive® bietet eine größere Auflösung in Bezug darauf, wo Leistung hinzugefügt wird.

  • Smarte Kinematik
  • Bürstenloser Gleichstrommotor & getriebelose Rolle
  • Effiziente Energieübertragung
  • Skalierbar (Strom wird nur dort verwendet, wo er gebraucht wird)
  • Intelligente mechanische Bremsen bei Steigungen deaktivieren das Haltemoment

DYNAMISCHE & AUTOMATISCHE LAGERTECHNIK

Energierückgewinnung Regalbediengeräte

Energierückgewinnung wird bei TGW-Produkten standardmäßig eingesetzt und unsere Regalbediengeräte für AKL bilden hierbei keine Ausnahme. Unsere Mitbewerber verwenden immer noch Widerstände, um Bremsenergie aufzufangen, und verschwenden Energie aufgrund von schlechten Konstruktionsentscheidungen. 

Die TGW-Multi-Achsen-Bewegungskontrolle bewegt das Regalbediengerät intelligent entlang seiner X- und Y-Achsen. Wird auf einer Achse gebremst, wird diese Energie aufgefangen und dazu verwendet, das Regalbediengerät auf der anderen Achse zu beschleunigen. RBG in AKL haben viele Stopp-Start-Sequenzen. Der Mechanismus nutzt diese Impulse für maximale Energieeffizienz.

 

Ladehilfsmittel für minimale Distanzen

Um Ladehilfsmittel in das Regal einzulagern, muss das RBG die Ein-/Auslagerstation besuchen. Je mehr Ladehilfsmittel auf ein Regalbediengerat passen, desto seltener muss das Gerät hin- und herfahren. TGW verfügt über Lastaufnahmemittel, die bis zu vier Ladehilfsmittel transportieren können und sich in einem Doppelspiel bewegen (Aufnahme und Abgabe). Zusätzlich können zwei Lastaufnahmemittel pro Regalbediengerät verwendet werden. Wenn die zurückzulegenden Distanzen minimal sind, wird Energie am effizientesten eingesetzt.

STINGRAY SHUTTLE SYSTEM

Viele bewegliche Elemente des Stingray Shuttle-Systems gewinnen Bremsenergie zurück. Diese Energie wird im System kombiniert, um ein Maximum an Energieeffizienz zu erzielen. Die Verwendung von energieeffizienten Gleichstrommotoren ermöglicht die Rückführung der Bremsenergie. Diese wird auf jeder Wartungsebene gespeichert und zur Beschleunigung anderer Shuttles verwendet. Ein Shuttle-System besteht aus einer Vielzahl von einzelnen Shuttles, die häufig anfahren und abstoppen. Daher ist die Rückgewinnung und Speicherung von Bremsenergie ein wichtiger Aspekt. Überschüssige Energie, die vom Shuttle System nicht benötigt wird (ca. 50 Prozent), wird in das Stromnetz zurückgespeist. 

INTERESSE GEWECKT?

Themen wie smart Energy sind interessant für Sie? Bleiben Sie neugierig und informieren Sie sich weiter. Und bei Fragen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

KingDrive ist TGW's Fördertechniksystem für Behälter, Tablare, Kartons und Polybags.

KingDrive®
Fördertechnik

Bestellen Sie online? Dann sind ihre Produkte in Weichverpackungen in Form von Polybag, Paperbag oder Versandtasche bestimmt auch bereits über unsere Fördertechnik transportiert worden.

Fördertechnik für
Weichverpackungen

Umfangreicher Intralogistik Baukasten vernetzt mit intralogistischem Materialfluss

Mechatronische Subsysteme

Explore TGW

Logimat 2024 - Header
Company / Corporate
Events

LogiMAT 2024: Weltpremiere für innovativen Taschensorter

Know-How & Innovation bilden unsere einzigarte Software-Lösung für Sie.
IT Solutions & Services
Industries

IT-Lösungen & -Services

Frau im Baumarkt mit Smartphone Industrial & Consumer Elektronics
Industrial & Consumer
Industries

Industrie- & Konsumgüter