TGW sagt LogiMAT-Teilnahme 2020 ab

4. März 2020: Nach einer eingehenden Bewertung der aktuellen Situation hat sich TGW entschlossen, 
seine Teilnahme an der LogiMAT 2020 aufgrund der Entwicklung rund um den Coronavirus (COVID-19) abzusagen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung

Digitale Services im Fokus

Als erfolgreicher Systemintegrator erweitert TGW nun sein Leistungsangebot um digitale Produkte und stellt zwei davon auf der diesjährigen LogiMAT vor (→ Pressemitteilung):
 

Digitaler Zwilling

Mit einem digitalen Zwilling von Rovolution - dem selbstlernenden Pickroboter für die Kommissionierung von Einzelstücken - zeigt TGW ein vollständiges, mitwachsendes digitales Abbild eines Roboter-Moduls, das mit der physischen Anlage verbunden ist. Daten aus der Gegenwart und Vergangenheit werden herangezogen um das Verhalten des Roboters sichtbar, nachvollziehbar und vorhersagbar zu machen. Transparenz ist das zentrale Schlüsselelement, das langfristig zu gesteigerter Produktivität führt.
 

Vernetzte Fulfillment Center

Als Systemintegrator produziert TGW die mechatronischen Komponenten einer Kundenlösung in-house und bedenkt die Vernetzung dieser auf digitaler Ebene bereits von Anfang an mit. Daten der einzelnen Bestandteile einer Gesamtanlage werden gesammelt und übergreifend in einem einheitlichen System dargestellt bzw. verknüpft. Für Logistikverantwortliche wird es dadurch einfacher hochkomplexe Informationen zu verstehen und Vorhersagen über künftige Szenarien zu treffen.

Das könnte Sie auch interessieren...