14. Oktober 2020

TGW gewinnt Wirtschaftspreis Pegasus in Silber

  • In der Kategorie „Leuchttürme“ werden Unternehmen prämiert, die über die Grenzen Oberösterreichs hinaus strahlen
  • Pegasus Award ist weitere Bestätigung für den nachhaltigen Wachstumskurs von Intralogistik-Spezialist TGW

(Marchtrenk, 13. Oktober 2020) Am Abend des 13. Oktober 2020 wurde in Linz der wichtigste Wirtschaftspreis Oberösterreichs verliehen. Im Rahmen einer Gala zeichnen die Oberösterreichischen Nachrichten gemeinsam mit ihren Partnern die besten Unternehmen des Landes aus. Neben den betriebswirtschaftlichen Kennzahlen bewertet die hochkarätige Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft auch die Entwicklung der letzten Jahre sowie die Bedeutung für den Standort.

TGW ging in der Kategorie „Leuchttürme“ an den Start. Als „Leuchtturm“ werden Unternehmen prämiert, die über die Grenzen Oberösterreichs hinaus strahlen und mit ihrer Internationalität, ihrem Wachstum und ihrer Innovationsstärke Akzente setzen.

 

Umsatz wächst auf 835,8 Millionen Euro

 

Im abgeschlossenen Geschäftsjahr (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020) steigerte TGW seinen Umsatz um mehr als 16 Prozent auf 835,8 Millionen Euro. Das EBIT kletterte auf 37,1 Millionen Euro, die Zahl der Mitarbeiter wuchs auf knapp 3.700. (Pressemitteilung) Auch im laufenden Geschäftsjahr setzt TGW seinen Wachstumskurs fort: Der Intralogistik-Spezialist sucht mehr als 400 Mitarbeiter, vor allem in den Bereichen Software, Steuerung und Projektmanagement.

„Der Pegasus Award ist eine großartige Bestätigung für die Arbeit der mehr als 3.700 Mitarbeiter bei TGW. Wir freuen uns sehr, zu den Preisträgern zu zählen“, betont Christoph Wolkerstorfer, CSO der TGW Logistics Group. „Darüber hinaus zeigt der Award, dass man mit viel Einsatz auch in einer herausfordernden Zeit gemeinsam sehr erfolgreich sein kann.“ 

Explore TGW