(Marchtrenk/Chicago 21.3.2019) Auf der ProMat 2019 in Chicago feiert der österreichische Intralogistik-Spezialist TGW eine Premiere: Die Zero-Touch Taschensorter-Lösung „OmniPick“ wird auf der von 8. bis 11. April stattfindenden Messe zum ersten Mal dem nordamerikanischen Markt vorgestellt. Die Innovation basiert auf Erkenntnissen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz sowie Smart Robotics und bietet Antworten auf die Herausforderungen des wachsenden E-Commerce.
 
  

Entsprechend dem Messemotto „Master the Unpredictable – Beherrsche das Unvorhersehbare“ können sich Kunden mit dem Taschensorter schnell und flexibel auf wechselnde Geschäftsszenarien und eine sich ändernde Auftragsstruktur einstellen. Und das alles bei gleichbleibend hoher Effizienz. Auf der ProMat bietet eine Demo-Anlage die Möglichkeit, die Prozesse hautnah kennenzulernen.
 

Hintergrund: Der E-Commerce-Markt wächst branchenübergreifend seit mehreren Jahren rasant, ein Abschwächen der Entwicklung zeichnet sich nicht ab. Das stellt gerade Handelsunternehmen im Fashion-Bereich vor neue Herausforderungen. Damit sind weniger die Wachstumsraten an sich gemeint, als vielmehr die Unsicherheit, wie sich der Mix zwischen stationärem Handel, E-Commerce und anderen Vertriebskanälen entwickelt. Um in diesem Umfeld weiter erfolgreich zu sein, muss sich die gesamte Wertschöpfungskette – und somit auch die Intralogistik – auf die neuen Anforderungen ausrichten. Mit OmniPick präsentiert TGW eine Antwort auf diese Herausforderungen: Die innovative Taschensorter-Lösung hilft dabei, sich flexibel auf Veränderungen einzustellen und so das Unvorhersehbare zu meistern.

 

Ideal für Omni-Channel

   
Primäre Zielgruppen für die innovative Lösung sind nicht nur Fashion-Unternehmen, sondern auch generell E-Commerce-Player und Spezialisten für Omni-Channel-Fulfillment anderer Branchen. OmniPick transportiert, puffert, staut, sortiert und verteilt Produkte wie Schuhe, Elektronikartikel, Spielwaren oder Kosmetika in speziellen Taschen, die in einer Hängebahn transportiert werden.

 

Das Besondere der Anlage, die auf der ProMat zu sehen ist: Die Taschen werden vollautomatisch be- und entladen, auch die Verpackung erfolgt automatisiert und ohne menschlichen Eingriff.

 

Automatisierung im Order Fulfillment

 

Mit OmniPick automatisiert TGW das gesamte Order Fulfillment vom Wareneingang bis zum Versand. Manuelle Tätigkeiten werden auf ein Minimum reduziert – das spart Zeit und Kosten. Damit rücken auch die Total Cost of Ownership in den Fokus: mit geringen Wartungskosten und perfekter Integrierbarkeit in die TGW-Systemwelt. OmniPick steht so für ein Höchstmaß an Flexibilität, Produktivität und Dynamik.

 

Die Vereinigten Staaten, der weltweit nach China zweitgrößte Intralogistikmarkt, sind ein wichtiger Wachstumsmarkt für TGW. Der Intralogistik-Spezialist hat seinen Investitionen dort vor Kurzem noch einmal gesteigert. Unter anderem mit einem neuen Produktionsstandort in Norton Shores, im US-Bundesstaat Michigan. Er umfasst moderne Produktionshallen sowie Büros, und bietet Potenzial für weiteres Wachstum. Darüber hinaus wurden 2018 auch neue Büros in Seattle (Washington) und Atlanta (Georgia) eröffnet, damit der Anbieter noch näher an seinen Kunden ist. 
 

Besuchen Sie TGW auf der ProMat 2019 und erleben Sie die Zukunft des Taschensorters in der Intralogistik.
Stand #S5141

   
 
 
 

 

Über die ProMat
Die ProMat findet von 8. bis 11. April 2019 im McCormick Place in Chicago statt. Sie ist die Leitmesse für die produzierende Industrie und Material Handling-Spezialisten auf dem nord- und südamerikanischen Kontinent. Mehr als 1.000 Aussteller aus Industrie und Handel präsentieren auf 37.000 Quadratmetern Supply Chain-Lösungen und Innovationen für die Branche. Im Rahmen der ProMat-Konferenz finden rund 130 Vorträge von renommierten Experten statt, die den Fachbesuchern einen Einblick in Trends und Innovationen geben. TGW beteiligt sich an dem Programm mit einem Vortrag von Raffaele Destro, Industry Manager Fashion bei TGW, unter dem Titel „Mastering the Unpredictable in Order Fulfillment“. Er legt seinen Fokus auf den Möglichkeiten, die die Automatisierung im Order Fulfillment bietet – und wie OmniPick dabei helfen kann. Zu der alle zwei Jahre stattfindenden Messe reisten 2017 mehr als 44.800 Besucher an.

Downloads

Name Datei
TGW_Presseinformation_ProMat DOCX 47.12 KB
OmniPick_Taschensorter JPG 970.42 KB
OmniPick_Beladestation JPG 1.02 MB

Das könnte Sie auch interessieren...