TGW weiter auf Wachstumskurs

Die TGW Logistics Group GmbH mit Sitz in Marchtrenk hat das Wirtschaftsjahr 2017/2018 (1. Juli 2017 bis 30. Juni 2018) erfolgreich abgeschlossen. Mit einem Umsatz von 713 Millionen Euro (nach 621 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum) blickt der Intralogistik-Spezialist auf eine Steigerung von beinahe 15 Prozent oder 92 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs im selben Zeitraum von 2.776 auf 3.165, rund die Hälfte davon wurde an den beiden österreichischen Standorten Wels und Marchtrenk aufgenommen. Das EBIT beträgt 36,6 Millionen Euro.

 

TGW hat darüber hinaus nachhaltig in die Zukunft investiert und das Forschungs- und Entwicklungsbudget um mehrere Millionen Euro erhöht. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr wurden 24,2 Millionen Euro für innovative Systeme und die Lösungen von Morgen aufgewendet.
Harald Schröpf, CEO der TGW Logistics Group, unterstreicht:

„Diesen Weg setzen wir auch im laufenden Wirtschaftsjahr 2018/2019 fort – unter anderem mit Schwerpunkten in den Bereichen Robotics sowie Cognitive Systems. Unser 2018 gegründetes Digital Startup bringt zusätzliche Impulse, etwa im Bereich Connected Warehouse oder Predictive Maintenance. Insgesamt haben wir das Forschungs- und Entwicklungsbudget für das aktuelle Geschäftsjahr um rund 25 Prozent erhöht. Der Großteil davon wird in Österreich investiert.“

Einen weiteren Meilenstein stellt die Umsetzung der angekündigten Mitarbeiterbeteiligung dar. Für diese Beteiligung wurden aus dem Ergebnis des abgelaufenen Wirtschaftsjahrs 4,1 Millionen Euro dotiert. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen wurden außerdem die Aufwendungen für die innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung („TGW Academy“) erneut erhöht. Für das mit 1. Juli 2018 gestartete aktuelle Wirtschaftsjahr 2018/2019 prognostiziert Harald Schröpf eine ebenfalls positive Entwicklung für TGW. Damit setzt TGW den Wachstumskurs der letzten Jahre stabil fort. Insgesamt sucht der Systemintegrator 400 neue Mitarbeiter, rund 200 davon für seine beiden österreichischen Standorte Wels und Marchtrenk (Jobportal).

 

Standorte – national und international

 
Im Juni 2018 haben 700 Mitarbeiter das neue Headquarter TGW Evolution Park (Pressemitteilung) in Marchtrenk bezogen. Jörg Scheithauer, CFO der TGW Logistics Group, erklärt:

„Mit einem Investitionsvolumen von 55 Millionen Euro bietet der Standort eine moderne Arbeits- und Lebenswelt: mit Activity-Based-Working-Konzept, sehr hochwertiger Ausstattung und umweltfreundlicher Gebäudetechnik. Darüber hinaus eröffnet im Oktober 2018 die betriebliche Kinderbetreuung ihre Pforten. Bei TGW in Wels werden außerdem mehr als zwei Millionen Euro in die weitere Modernisierung und Verbesserung der Infrastruktur in der Produktion sowie den Büros investiert.“

 

 
In Atlanta, Seattle sowie Paris wurden neue Offices eröffnet, um wichtige Wachstumsmärkte optimal betreuen zu können. Das US-Tochterunternehmen TGW Systems Inc. erwarb zudem ein 16.000 m² großes Gebäude in Michigan. Der Umzug vom bestehenden Standort in Spring Lake beginnt Ende Oktober 2018 (Pressemitteilung). Er stärkt einerseits den globalen Fertigungsverbund mit Österreich und China und bietet andererseits ausreichend Platz für das Wachstum des US-Geschäfts. Insgesamt verfügt die TGW-Gruppe damit über ein internationales Netzwerk von 26 Niederlassungen auf drei Kontinenten.

 

 

TGW als wichtiger Arbeitgeber im Bereich Software

Ein zentraler Baustein der Unternehmensentwicklung ist die Software-Kompetenz von TGW, die in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut wurde und weiterhin ein Schwerpunkt bleibt. CEO Harald Schröpf betont:

„Software-Know-how ist eine unverzichtbare Kernkompetenz, sowohl für klassische Lagerverwaltungssysteme, als auch für die Chancen, die die Digitalisierung bereithält. Wir sind permanent auf der Suche nach hochqualifizierten Spezialisten in diesem Bereich und werden verstärkt investieren. Als Systemintegrator fertigt TGW nicht nur mechatronische Komponenten, sondern vernetzt sie über Software miteinander – und mit den Warenwirtschafts-Systemen unserer Kunden.“

Downloads

Name Datei
TGW Presseinfomation - Geschäftsjahresabschluss 2017/18 DOCX 51.93 KB
Harald Schröpf (CEO) on the financial year 2017/18 JPG 1.29 MB